Seit 2002 wird jährlich der Kindersoftwarepreis TOMMI vergeben. Herausgeber des Preises ist das Büro für Kindermedien Feibel.de, die Schirmherrschaft liegt bei der Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht. Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) ist Partner des TOMMI und koordiniert die Beteiligung der Bibliotheken.

Beim TOMMI prämieren Kinder jährlich die besten digitalen Spiele, die sie zuvor in rund 20 Bibliotheken in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz getestet haben. Dabei erfahren sie, dass ihre persönliche Meinung gefragt ist und sie am Findungsprozess der Gewinner aktiv beteiligt sind. Als Mitglieder der Kinderjury lernen sie einen reflektierten Umgang mit Software und sind außerdem gefordert, verantwortungsbewusst Urteile zu fällen, gemeinsam zu diskutieren und schriftlich zu formulieren.

Nominiert werden die Spiele zunächst von einer hochkarätigen Jury, der neben renommierten Medienpädagog*innen auch Fachjournalist*innen angehören. Außerdem ist jeweils eine Bibliothek sowie ein Mitglied der Kinderjury vertreten. Die Kinderjury entscheidet dann in einer mehrwöchigen Testphase in den 20 beteiligten Bibliotheken über die drei besten Spiele in den Kategorien „Apps“, „PC- und Konsolenspiele“ sowie „elektronisches Spielzeug“. Seit 2020 ist mit „Bildung“ noch eine weitere Kategorie hinzugekommen.

Der Preis wird jährlich auf der Frankfurter Buchmesse vergeben. Aufgrund der besonderen Situation während der Corona-Pandemie fand die Verleihung im Jahr 2020 nicht in Frankfurt, sondern in einer Livesendung des KIKA-Medienmagazins „Timster“ statt.

Weitere Informationen unter www.kindersoftwarepreis.de und www.facebook.com/kindersoftwarepreis

20 Jahre TOMMI-Verleihung

Im Jahr 2021 hat der TOMMI seine 20. Verleihung gefeiert. Mit dem Video gratulierte der dbv dem Tommi herzlich und freut sich auf viele weitere Jahre der guten Zusammenarbeit.

Die 20. Preisverleihung fand am 24.10.2021 im Medienmagazin "Team Timster" auf KIKA statt.

Videostill für den Tommi-Film

Pressemitteilungen zum TOMMI 2022

Kontakt

Leiterin Projekte und Programme, Koordinatorin Kompetenznetzwerk für Bibliotheken, Stellvertreterin der Geschäftsführerin
Kathrin Hartmann
Deutscher Bibliotheksverband e.V.
Fritschestraße 27-28,10585Berlin
Tel: 030 / 644 98 99 15E-Mailwww.bibliotheksverband.de